5 Tipps für den Kauf neuer Gartenmöbel

Bunte Gartenstühle bringen Leben auf die Terrasse
Der Sommer auf Balkon oder Terrasse ist ohne Gartenmöbel nur halb so schön. Und mittlerweile gibt es so tolle Möbel, die Ihrer Inneneinrichtung in Sachen Stil und Wohnlichkeit in nichts nachstehen! Wir helfen Ihnen die Gartenmöbel zu finden, die perfekt zu Ihnen passen! Unser Möbelexperten-Team hat die wichtigsten Tipps für Sie gesammelt, sodass Sie die warme Jahreszeit mit neuen Gartenmöbeln in vollen Zügen genießen können!

Tipp 1: Den Platz richtig einkalkulieren

Bevor Sie sich in die Gartenmöbel Ihrer Träume verlieben, sollten wir zunächst die Platzfrage klären. Wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung? Wie groß sind Balkon oder Terrasse? Schließlich sollen sich alle Beteiligten noch frei bewegen können. Und auf die ein oder andere Gartendeko wie Laternen, Gießkannen oder Kräutertöpfe möchten Sie bestimmt auch nicht verzichten... „Im Zweifel sollten die Gartenmöbel lieber einer Nummer kleiner gewählt werden“, empfehlen unsere Möbelexperten „So geht das luftig leichte Gefühl, das wir draußen so sehr lieben, nicht verloren!“ Ausziehbare Gartentische können in diesem Fall eine gute Alternative sein.

Mehr Infos zur Wahl des passenden Gartentisches finden Sie auch in unserem Esstisch-Ratgeber!

 

Tipp 2: Einen Platz zum Überwintern finden

Der Platz die zweite. Wie Sie im Folgenden lesen können, sind Gartenmöbel bei manuu nicht aus Zucker und stecken Wind und Wetter locker weg. Trotzdem freuen Sie sich im Winter über ein geschütztes Plätzchen, damit Sie auch in vielen folgenden Gartenjahren Ihre Freude daran haben. Perfekt ist natürlich ein trockenes Gartenhäuschen oder die Garage.  Auch die überdachte Terrasse eignet sich in Kombination mit einer Schutzhülle. Zur Not können manche Gartenmöbel auch im Freien überwintern. Hier raten wir auf jeden Fall zu einer passenden Abdeckhaube. Gerade bei Holzmöbeln sollte dann darauf geachtet werden, dass Stuhl- und Tischbeine nicht in Pfützen stehen.

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Klapp- und Stapelstühle, die besonders platzsparend verstaut werden können!

 

Tipp 3: Die eigenen Vorlieben kennen

Wir alle sind super gerne draußen. Doch was machen Sie da eigentlich genau? Sind Sie der Typ, der sich komplett ausklinkt, sich in einem gemütlichen Stuhl sonnt, ein Buch liest oder auch mal ein Nickerchen einlegt? Oder ist der erste Sonnenstrahl für Sie Gelegenheit den Grill anzuwerfen und alle Freunde, Nachbarn und Verwandte zusammenzutrommeln und an einer großen Tafel zu versammeln? Ihr Balkon ist regelmäßiger Treffpunkt zum Vorglühen und eine coole Lounge wäre genau das Richtige? Oder lieben Sie es einfach am Klapptisch  zu frühstücken, um den Rest des Tages Ihrer Kräuterzucht zu widmen? Überlegen Sie sich, was Sie eigentlich von Ihren Gartenmöbeln erwarten. Nur so können die neuen Möbel diese Erwartungen auch erfüllen!

Tipp 4: Das richtige Outdoor-Material auswählen

Die gute Nachricht zuerst: Hochentwickelte Outdoor-Materialien  sind absolut widerstandsfähig und lassen Ihre Gartenmöbel über Jahre hinweg wie neu aussehen. Die schlechte Nachricht: Sie haben die Qual der Wahl! Ob klassische Holzmöbel, leichte Tische und Stühle aus Aluminium, lichtechte Gewebe oder eine Kombination aus allem – wir haben sie alle!

   

Der Klassiker Holz

Holz ist der Klassiker für Gartenmöbel. Das natürliche Material passt einfach nach draußen, da es sich wunderbar in den grünen Garten einfügt. Die einzigartige Maserung und die warme Oberfläche verströmen eine gemütliche Atmosphäre. Für Gartenmöbel   eignen sich Hölzer wie Akazie, Eukalyptus oder der absolute Liebling Teak. Diese Hölzer enthalten natürliche Gerbstoffe und Öle, die das Holz widerstandfähig machen. Schädlinge oder Schimmelpilze können so bei Feuchtigkeit nicht in das Holz eindringen und es   zersetzen.  Gerade Teak enthält einen hohen Anteil an natürlichem Kautschuk. Daher die besonders weiche Haptik und hohe Resistenz gegen Feuchtigkeit. Nicht umsonst wird das Material auch für den Bootsbau verwendet. Nadelhölzer sind eine kostengünstige Alternative. Diesen Hölzern fehlt jedoch der natürliche Selbstschutz und sie sind daher wesentlich empfindlicher.

Das Holz für Gartenmöbel stammt größtenteils aus tropischen Ländern. Hier ist besonders auf einen nachhaltigen Anbau zu achten. Bei manuu erhalten Sie deshalb viele Möbel aus recyceltem Teak. Da muss für neue Gartenmöbel erst gar kein Baum gefällt werden. Das Holz ausgedienter Möbel, alter Häuser oder sogar ehemaliger Schiffe wird aufwendig aufgearbeitet, ohne seinen prägnanten Charakter zu verlieren. Jedes Möbelstück ist ein Unikat und schont gleichzeitig die Ressourcen.Gartenmöbel aus Holz sind pflegeleicht. Für die Reinigung sollte nur ein nebelfeuchtes Tuch, keinesfalls aber scharfe Reinigungsmittel verwendet werden. Wenn beim Grillen etwas danebengeht, können hartnäckige Fettflecken auch mit feinem Schleifpapier   abgeschmirgelt werden. Das Holz kann regelmäßig nachgeölt werden. Teak bleibt so wunderschön honigfarben. Es ist aber kein Muss. Ansonsten entwickelt sich die typische silbergraue Patina, die der Qualität keinen Abbruch tut.

Corsica Gartenstuhl Balkontisch Bistro Unit Gartenbank Nina Gartenstuhl    

Allround-Talent Polyrattan

Holz war lange DAS Nummer eins Material für Gartenmöbel. Mittlerweile steht Polyrattan dem in nichts mehr nach! Echtes Rattan sieht zwar super aus und verströmt ein exotisches Flair, aber die Möbel sind für draußen leider völlig ungeeignet. Polyrattan, eine aus Kunststoff gefertigte Nachahmung, ist hier eine tolle Alternative! Polyrattan lässt sich mit vielen Stilen kombinieren: Ob als gemütliche Korbmöbel passend zum Bauerngarten oder als coole Loungemöbel für die Dachterrasse – Polyrattan ist ein wahres Allround-Talent!

Das Geflecht aus Hightech Synthetik lässt sich schnell und einfach reinigen. Ein feuchtes Tuch reicht völlig aus und eine kurze Dusche mit dem Gartenschlauch entfernt Staub im Handumdrehen. Geflechtmöbel aus Polyrattan sind wetterfest, feuchtigkeitsresistent und lichtecht. Das Material ist relativ leicht, sodass die Gartenmöbel auch schnell mal umgestellt werden können. Gleichzeitig ist es stabil und wenn die Qualität stimmt, werden sich auch nach langem Gebrauch keine Sitzkuhlen bilden.

In Kombination mit schönen Polstern haben Gartenmöbel aus Polyrattan einen gemütlich-wohnlichen Charakter. Auch die sind bei manuu aus funktionalem Outdoor-Material, sodass die Füllung nach einem Regenschauer schnell trocknet und in Form bleibt.

Nizza Gartensessel mit Teak Gestell Ferry Gartenstuhl Gartenlounge Nizza Gartensessel Nizza mit Kufengestell    

Metall strotzt Wind und Wetter

Gartenmöbel aus Aluminium oder Eisen sind mit einer entsprechenden Pulverbeschichtung oder Lackierung absolut robust und halten jedem Wetter stand. Rost hat durch diese Hightech-Verfahren keine Chance.  Geradlinige und schnörkellose Tische und Stühle sorgen für einen modernen Look auf Balkon oder Terrasse. In Kombination mit Holz entstehen besonders elegante Stücke. Großer Vorteil von Gartenmöbeln aus Aluminium ist ihr geringes Gewicht. Der Weg auf die Dachterrasse oder aus dem Winterquartier ist so um einiges leichter!

Nathalie Outdoor-Freischwinger Urban Gartentisch Nina Gartenstuhl Noah Gartentisch mit Trapezkufe    

Kunststoff-Renaissance

Ja, auch Kunststoff findet in dieser Reihe seinen Platz. Damit spielen wir aber keinesfalls auf die jedem bekannten weißen „Schätzchen“ an, die bei Design-Liebhabern das kalte Grauen auslösen. Kunststoff kann nämlich auch in Form von richtig stylishen Schalensesseln daherkommen. Und natürlich gibt es auch hier Qualitätsunterschiede. Bei manuu sind Gartenmöbel aus hochwertigem Kunststoff, der UV-beständig ist und nicht schon nach der ersten Gartensaison spröde wird. Das Qualitätsmaterial lässt sich einfach reinigen und ist im Allgemeinen völlig anspruchslos.

Sushi Gartenstuhl mit Staivgestell grau Sushi Gartenstuhl mit Staivgestell weiß Esstisch MalmöSushi Gartenstuhl mit Kufengestell grau Sushi Gartenstuhl mit Kufengestell weiß    

Tipp 5: Stilecht bleiben

 

Bei manuu erhalten Sie Gartenmöbel in einer Vielzahl ganz unterschiedlicher Stilrichtungen. Wählen Sie das Design, das am besten zu Ihnen passt und mit dem Sie sich wohlfühlen. Besonders harmonisch wirken Terrasse und Balkon, wenn Sie den Stil Ihrer Inneneinrichtung aufgreifen und fortführen. Aber auch ein Stilbruch kann spannend sein. Ein exotischer und bunter Kolonialstil ist toll, um richtiges Urlaubsfeeling nach draußen zu bringen und eine Wohlfühloase zu schaffen. Bei diesem Kontrast weiß auch ihr Unterbewusstsein sofort: „Achtung – Hier wird entspannt!“ Richtig gemütlich wird es mit Gartenmöbeln im Landhausstil. Angenehme Stunden mit Freunden und Familie sind hier garantiert!

Jetzt ist es an Ihnen! Suchen Sie sich Ihr Lieblingsdesign aus und genießen Sie den Sommer draußen!

Für weitere Fragen rund um das Thema neue Gartenmöbel stehen Ihnen unsere manuu Möbelexperten jederzeit gerne zur Verfügung!

Wir wünschen Ihnen viele schöne und entspannte Stunden mit Ihren neuen Gartenmöbeln!

Verwandte Themen

Dos & Don'ts bei der Pflege von Holzoberflächen

So machen Sie es richtig! Holzoberflächen richtig nachölen

7 Tipps für die perfekte Esszimmereinrichtung

Jetzt Tipps & Tricks entdecken! Schöne Esszimmereinrichtung auswählen